Palais Wetzlar | Das Restaurant

Restaurant

... am 25. März 1879 kaufte die damalige Reichs-, Post und Telegraphenverwaltung von dem Königlichen Preußischen Militärfiskus für 25.000 Mark in der Hausergasse in Wetzlar ein damals bereits 160 Jahres altes Haus, um die Post- und Telegraphendienststellen der Stadt besser unterbringen zu können. Die Geschichte dieses Hauses, zusammen mit der Geschichte des Hausgrundstückes, die sich bis in die Mitte des 16. Jahrhunderts zurückverfolgen lässt, umfasst gleichzeitig 400 Jahre Wetzlarer Stadtgeschichte.

An diesem historischen Platze residierten einstmals die Adligen von Bicken (1565) und gingen Wetzlarer Kinder zur Schule. Von 1715 bis 1718 wurde an dieser Stelle, durch den Grafen Franz Adolph Dietrich von Ingelheim, ein neues Gebäude erbaut - das „Ingelheimer Palais“.

Dies diente nicht nur als Wohnhaus, sondern wurde auch zum gesellschaftlichen Treffpunkt; hier ging auch Goethe ein und aus. Hier hielt später das Reichskammergericht seine Audienzen ab (1784 bis 1806), beherbergte man das rheinische Schützen-Batallion (1818 bis 1877) und hier gingen von 1879 an bis vor wenigen Jahren täglich mehr als 200 Postler hrem Beruf nach.

Seit dem 10.10.2001 haben wir diese Räumlichkeiten übernommen. Unsere Philosophie ist es, Ihnen, in einer gemütlichen Atmosphäre, unsere Speisen und Getränke zu servieren, Ihnen einen Ort der Entspannung, des Wohlfühlens oder des geselligen Zusammenseins zu bieten.Auch die Nachtschwärmer kommen nicht zu kurz! So kann es am Wochenende bei guter Musik und genialen Cocktailkreationen auch durchaus später - oder sagen wir besser - früher werden...

Ihre Familie Özen